Neue Wege warten schon

Fehltritte, Fehlschläge, Scheitern Diese Worte und ihre damit verbundene Bedeutung gehören zu meiner Geschichte des Reisens genau so dazu, wie die bisherigen Erfolgserlebnisse. Sicher ist es nicht immer einfach mit solchen Missgriffen umzugehen, doch denke ich, dass das schwierigste an diesen die Einsicht ist. Sich selbst einzugestehen, dass man einen Fehler gemacht hat und vor … Neue Wege warten schon weiterlesen

Etappe 10: Das Finale

Tag 25, Dienstag der 02. Oktober 2018 – Sturm  Ausgeschlafen... Was für eine herrliche Nacht! Die Kombination von Bunker und Zelt haben die niedrigen Temperaturen von draußen nicht reinkommen lassen. Es war die erste Nacht seit langem, in der ich nicht in T-Shirt und Hose, oder gar Pullover schlafen musste. Eventuell kann es aber auch … Etappe 10: Das Finale weiterlesen

Etappe 8: Olga

Tag 18, Dienstag der 25. September 2018 – Dort, wo die Seen sich treffen Guten Morgen, Woody! Na ist es gemütlich auf meinem Bauch? Die treuen Äuglein blickten mir schläfrig entgegen, während ich seinen Kopf kraulte. Nach den ganzen Nächten auf harten Holzböden mit einer Luftmatratze, kam ich mir vor, als hätte ich gerade auf … Etappe 8: Olga weiterlesen

Shelter in Jütland – einfach mal keep-it-simple sein

Während unserer Tour Jütlands Küste entlang, haben wir 18 verschiedene Shelter besucht und insgesamt 19 Nächte dort verbracht. Während der "Planung", welche eigentlich nur daraus bestand herauszufinden, wie lang die Strecke um Jütland herum ist, war mir noch gar nicht bewusst, dass es diese Umsonst-Übernachtungsplätze gibt. Erst in Flensburg, während wir Lena besuchten, die uns … Shelter in Jütland – einfach mal keep-it-simple sein weiterlesen