Etappe 1: Angekommen

Freitag, 15 Uhr - Bochum. Nachdem die Vorbereitungen des Equipment-Verstauen sich langsam dem Ende nähern, machte ich mir ein wenig Gedanken darüber, wo ich denn morgen in Flensburg schlafen wollte. die bisherigen Hosts, die ich über warmshowers.org kontaktiert hatte, waren leider alle verhindert. Lediglich Lena, die ich ebenfalls über die Plattform angerufen hatte, wollte mich … Etappe 1: Angekommen weiterlesen

Gefühlte Freiheit

Der Drang nach Freiheit... ... ist neben dem Verlangen nach Gesundheit, gestilltem Hunger und sozialer Akzeptanz & Nähe, der wohl größte, den ein Mensch in seinem Leben bewusst oder unbewusst erfährt. Was ist aber diese Freiheit eigentlich? Ist es die geistige Bewegung, die uns zu unseren Entscheidungen bezüglich Wünschen, Träumen und Bedürfnissen führt, oder ist … Gefühlte Freiheit weiterlesen

If you don’t go you won’t know

Kaffee, Feuer, Schokokekse und ein gemütliches Sofa. Wann anders könnte man sich entspannter zurücklehnen, um über das Schreiben, die vergangenen Tage und das bisherige Abenteuer „dogpacking in den Niederlanden“ nachzudenken. Gestern in Hoek von Holland angekommen kommt es mir vor, als wäre ich nicht erst 9 Tage, sondern 9 Wochen oder gar Monate unterwegs. Am … If you don’t go you won’t know weiterlesen

Schön dich wieder zu sehen, sagte Santiago

Endlich finde ich wieder etwas Gedanken und Zeit um schreiben zu können, denke ich mir, während ich meinen Kaffee schlürfe und Woody beim Hunde-Zeitung-lesen im Park zusehe. Seit meinem letzten Eintrag sind einige Dinge passiert, wie die Verfolgung durch den Camino de Santiago, der Nummer 8, den beiden besten Burgern aller Zeiten, einer schmerzhaften Lektion, … Schön dich wieder zu sehen, sagte Santiago weiterlesen